Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Viertes Impfzentrum in Berlin eröffnet

10.02.2021 - In Berlin ist das vierte Impfzentrum eröffnet worden. Es liegt im Terminal C des ehemaligen Flughafens Tegel, der seit Anfang November nicht mehr genutzt wird. «Wir starten heute mit den Impfungen», sagte Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) am Mittwochmorgen. In dem Zentrum soll künftig der neue Impfstoff des britisch-schwedischen Herstellers Astrazeneca zum Einsatz kommen.

  • Eine Flüssigkeit tropft aus der Kanüle einer Spritze. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Illustration © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Flüssigkeit tropft aus der Kanüle einer Spritze. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Illustration © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Anders als die Impfstoffe der Hersteller Biontech-Pfizer und Moderna wird das neue Mittel nur Menschen unter 65 Jahren gespritzt. Das Impfzentrum kommt deshalb für ältere Berlinerinnen und Berliner nicht infrage. Nach Angaben der Sprecherin der Impfzentren, Regina Kneiding, soll dort zunächst medizinisches Personal geimpft werden.

Bisher sind bereits Impfzentren in der Arena in Treptow, auf dem Messegelände und im Erika-Heß-Eisstadion in Wedding geöffnet.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren