Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Vogelsänger ist neuer Chef der Landesverkehrswacht

13.07.2020 - Der frühere Brandenburger Umweltminister Jörg Vogelsänger steht an der Spitze der Landesverkehrswacht. Das teilte der Verein am Montag in Potsdam mit. Vogelsänger sagte, er sehe den Schwerpunkt seiner neuen Aufgabe vor allem in der Verkehrserziehung in den Schulen und in der Arbeit für mehr Verkehrssicherheit für ältere Menschen. Er ist auch SPD-Abgeordneter im Landtag. Bisheriger Präsident der Landesverkehrswacht Brandenburg war Rainer Genilke, der seit vergangenem Jahr als Verkehrsstaatssekretär arbeitet.

  • Der frühere Brandenburger Umweltminister Jörg Vogelsänger steht an der Spitze der Landesverkehrswacht. Foto: Annette Riedl/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Der frühere Brandenburger Umweltminister Jörg Vogelsänger steht an der Spitze der Landesverkehrswacht. Foto: Annette Riedl/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Verkehrswacht hat sich das Ziel gesetzt, für mehr Sicherheit und weniger Unfälle auf Brandenburger Straßen zu sorgen - zum Beispiel mit Aktionen für Schüler. Im vergangenen Jahr kamen 125 Menschen in Brandenburg im Straßenverkehr ums Leben, das war nach Angaben des Innenministeriums die zweitniedrigste Zahl seit 1992.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren