Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

WM-Qualifikation in Südamerika: Brasilien ohne Cunha

23.10.2020 - Berlins Matheus Cunha muss den Platz in der brasilianischen Fußball-Nationalmannschaft wieder räumen. Brasiliens Fußball-Nationaltrainer Tite holte am Freitag für die WM-Qualifikation in Südamerika nach dessen Verletzung Gabriel Jesus ((Manchester City) zurück in den Kader und verzichtete auf den Hertha-Spieler. Brasilien trifft am zweiten Spieltag der Eliminatórias am 13. November in São Paulo auf Venezuela und am 17. November in Montevideo auf Uruguay. Cunha war für den Auftakt der WM-Qualifikation in Südamerika im Oktober vom brasilianischen Verband erstmals in den A-Kader berufen worden. Der Offensivspieler kam in den WM-Qualifikationsspielen gegen Bolivien und in Peru aber nicht zum Einsatz. Bisher hat der 21 Jahre alte Cunha nur in der Olympia-Mannschaft Brasiliens gespielt. Für deren anstehende Vorbereitungsspiele gegen Saudi-Arabien und Ägypten wurde er ebenso wie Reinier von Borussia Dortmund am Freitag wieder nominiert.

  • Berlins Matheus Cunha in Aktion. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Berlins Matheus Cunha in Aktion. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren