Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Wechselhaftes Wetter in Berlin und Brandenburg

18.03.2020 - Nebel, Regen, Sonne und Wolken: In den kommenden Tagen können sich Berliner und Brandenburger auf ein wechselhaftes, aber teils freundliches Wetter einstellen. Der Mittwoch startet nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) heiter, nur im südlichen Brandenburg soll es Nebel mit gebietsweise Sichten unter 150 Metern geben. Ab den Nachmittagsstunden wird es in Nordbrandenburg zunehmend wolkig. Regnen soll es aber nicht. Dazu kommen Höchstwerte um 15 Grad in der Uckermark und bis zu 19 Grad in der Niederlausitz.

  • Spaziergänger hinter blühenden Osterglocken. Foto: Michael Kappeler/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Spaziergänger hinter blühenden Osterglocken. Foto: Michael Kappeler/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Sonne dürfte sich am Donnerstag und Freitag dann vorerst weniger blicken lassen, denn der DWD kündigt für beide Tage eine starke Bewölkung an. Zudem kann es am Donnerstag nördlich von Berlin etwas Niederschlag geben, sonst bleibe es aber trocken. Die Höchsttemperaturen liegen bei 12 Grad in der Prignitz, 14 Grad im Berliner Raum und bis zu 16 Grad in der Niederlausitz. Auch am Freitag kann es laut Wetterexperten mancherorts regnen. Die Maximalwerte liegen dann bei voraussichtlich neun bis 13 Grad. Zum Wochenende hin wird es wieder überwiegend heiter und trocken. Die Temperaturen steigen am Samstag auf sieben bis zehn Grad an.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren