Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Wettbewerb «Unser Dorf hat Zukunft» geht in neue Runde

02.03.2020 - In Brandenburg hat erneut die Suche nach engagierten Dorfgemeinschaften begonnen. Am Montag eröffnete Brandenburgs Agrarminister Axel Vogel (Grüne) den 11. Landeswettbewerb «Unser Dorf hat Zukunft» in Seddiner See (Landkreis Potsdam-Mittelmark). Teilnehmen können alle Gemeinden und Ortsteile mit überwiegend dörflichem Charakter und bis zu 3000 Einwohnern, deren Bürger sich für die dörfliche Gemeinschaft einsetzen, wie aus dem Teilnahmeaufruf des Landwirtschaftsministeriums und des Städte- und Gemeindebundes Brandenburgs hervorgeht.

  • Axel Vogel (Die Grünen), Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz steht während der Landtagssitzung im Foyer. Foto: Annette Riedl/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Axel Vogel (Die Grünen), Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz steht während der Landtagssitzung im Foyer. Foto: Annette Riedl/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Identifikation mit der Gemeinschaft, Stolz auf die Heimat und Engagement für die eigene Entwicklung - das sind wesentliche Anliegen, um die es in diesen Wettbewerben geht», sagte Vogel. Der Wettbewerb fördere auch über den Wettbewerbszeitraum hinaus das Miteinander. Ende des Jahres sollen die Kreissieger gekürt werden, die Landessieger vertreten Brandenburg 2022 im Bundeswettbewerb.

Zuletzt waren im Januar zwei Brandenburger Dörfer in der bundesweiten Endrunde besonders erfolgreich: Dissen (Landkreis Spree-Neiße) sicherte sich eine mit 15 000 Euro dotierte Gold-Medaille, Garlitz (Landkreis Havelland) erhielt eine Silber-Platzierung (10 000 Euro). Bereits 2018 waren beide Dörfer im Brandenburger Landeswettbewerb ausgezeichnet worden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren