Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Wetter bleibt wechselhaft, aber Temperaturen steigen

07.05.2019 - Potsdam (dpa/bb)- Der Frühling zeigt sich in Berlin und Brandenburg weiter von seiner wechselhaften Seite. Nachdem es in den vergangenen Tagen unbeständig, teils frostig und kalt war, wird es ab Mittwoch wieder wärmer. Die Temperatur steigen auf 15 bis 19 Grad. Dennoch muss laut Deutschem Wetterdienst (DWD) in den nächsten Tagen mit Regen gerechnet werden. Die Sonne kommt nur selten durch.

  • Schnee fällt auf eine Wiese mit Löwenzahn, der seine Blüten geschlossen hat. Foto: Sebastian Gollnow © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Schnee fällt auf eine Wiese mit Löwenzahn, der seine Blüten geschlossen hat. Foto: Sebastian Gollnow © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Mittwoch beginnt noch recht freundlich, zum Abend hin kann es dann vor allem im südwestlichen Brandenburg regnerisch werden, wie der DWD am Dienstag mitteilte. In der Nacht zu Donnerstag sinken die Maximalwerte auf zehn bis acht Grad, der Regen bleibt. Und auch am Donnerstag rechnen die Meteorologen mit überwiegend starker Bewölkung und schauerartigem Regen. Vereinzelt kann es im Tagesverlauf auch zu Gewittern kommen. Die Temperaturen liegen dabei zwischen 16 bis 19 Grad.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren