Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Wohnungsbrand in Rummelsburg: Zwei Menschen im Krankenhaus

27.02.2020 - Berlin (dpa/bb) - Im Berliner Ortsteil Rummelsburg hat am frühen Donnerstagmorgen eine Wohnung gebrannt. Zwölf Menschen wurden vor Ort medizinisch versorgt, zwei davon mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht, wie ein Sprecher der Feuerwehr am Donnerstag sagte. Die Feuerwehr war demnach mit rund 55 Einsatzkräften zu dem Wohnhaus in der Lückstraße angerückt. Fünf Menschen habe man aus dem Gebäude gerettet, viele andere hätten ihre Wohnungen zuvor selbst verlassen. Die Feuerwehrleute löschten den Brand, der Einsatz wurde noch in den frühen Morgenstunden beendet. Wie es zu dem Feuer gekommen war, konnte der Sprecher zunächst nicht sagen.

  • Ein Feuerwehrauto steht in der Lückstraße in Rummelsburg vor einem Haus, in dem es gebrannt hat. Foto: Christophe Gateau/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Feuerwehrauto steht in der Lückstraße in Rummelsburg vor einem Haus, in dem es gebrannt hat. Foto: Christophe Gateau/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Wegen des Brandes kam es vorübergehend zu Einschränkungen auf den Buslinien 194, 240 und 396, wie die Verkehrsinformationszentrale (VIZ) twitterte.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren