Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Woidke fordert in Corona-Krise: Leben retten!

01.04.2020 - Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hat eindringlich an alle appelliert, die Kontakte zum Schutz vor dem Coronavirus einzuschränken. «Die Botschaft sollte mittlerweile bei jedem und bei jeder angekommen sein: Abstand halten heißt Leben retten», sagte Woidke in einer Regierungserklärung am Mittwoch im Landtag. Eines wolle er «den wenigen Ignoranten» sagen, die sich nicht an die Regeln hielten: «Sie gefährden Menschenleben - und zwar nicht nur Ihr eigenes, sondern auch das Leben von anderen! (...) Das geht gar nicht.» Er rief zu Besonnenheit auf. Die Besorgnis bei vielen sei groß, es gebe aber Hoffnung. Die Infektionszahlen vervielfachten sich nicht mehr so schnell wie vor wenigen Tagen.

  • Dietmar Woidke (SPD), Ministerpräsident von Brandenburg, spricht auf einer Pressekonferenz. Foto: Christophe Gateau/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Dietmar Woidke (SPD), Ministerpräsident von Brandenburg, spricht auf einer Pressekonferenz. Foto: Christophe Gateau/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren