Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Zweiter Saisonsieg: Netzhoppers überraschen Frankfurt

13.11.2019 - Frankfurt/Main (dpa) - Die Netzhoppers KW Bestensee haben in der Volleyball-Bundesliga für eine Überraschung gesorgt. Die Mannschaft von Trainer Mirko Culic gewann am Mittwoch bei den United Volleys Frankfurt mit 3:1 (27:25, 25:22, 16:25, 25:20). Mit dem zweiten Sieg im sechsten Spiel haben die Brandenburger den Anschluss an die Playoff-Plätze wieder hergestellt. Bereits am Samstag müssen die Netzhoppers in der Auswärtspartie in Lüneburg beim nächsten Top-Team antreten.

  • Die Hände mehrerer Spieler gehen in Richtung des Volleyballs oder zum Block. Foto: Sebastian Kahnert/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die Hände mehrerer Spieler gehen in Richtung des Volleyballs oder zum Block. Foto: Sebastian Kahnert/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Wie bei der 1:3-Heimniederlage gegen den VfB Friedrichshafen vier Tage zuvor überraschten die Netzhoppers auch in der Mainmetropole das favorisierte Team mit dem Gewinn des ersten Satzes. Doch auch der zweite Durchgang ging an die Gäste, die zwischenzeitlich sieben Punkte Vorsprung hatten. Nach einem deutlich verlorenen dritten Satz drehte das Team um den erstmals eingesetzten Neuzugang Simon Guerra Uteau aus Chile im vierten Satz auf und kam verdient zum Auswärtssieg.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren