Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

19 Pferde im 151. Deutschen Galopp-Derby startberechtigt

06.07.2020 - Für das 151. Deutsche Derby am Sonntag auf der Galopprennbahn in Hamburg-Horn sind noch 19 Pferde startberechtigt. Für einen Betrag von 65 000 Euro wurden am Montag die Hengste Soul Train und Kellahen für das Rennen um das begehrte Blaue Band nachgemeldet. Die Besitzergemeinschaft Karin Brieskorn/Stall Salzburg (Kellahen) und der Stall Unia von Werner Krüger aus Berlin (Soul Train) nahmen die Nachmeldung vor. Insgesamt werden am Sonntag im wichtigsten Rennen des Jahres 650 000 Euro ausgeschüttet.

  • Für das 151. Deutsche Derby am Sonntag auf der Galopprennbahn in Hamburg-Horn sind noch 19 Pferde startberechtigt. Foto: Malte Christians/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Für das 151. Deutsche Derby am Sonntag auf der Galopprennbahn in Hamburg-Horn sind noch 19 Pferde startberechtigt. Foto: Malte Christians/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Klarer Favorit des Rennens in der Hansestadt ist der Hengst Wonderful Moon, der mit dem siebenmaligen Derby-Siegreiter Andrasch Starke an den Start gehen wird. Sein Trainer in Köln ist Henk Grewe, der in Dicaprio, Adrian und Only The Brave drei weitere chancenreiche Pferde sattelt und seinen ersten Derbysieg anpeilt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren