Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

2739 Covid-19-Kranke in Hamburg: 13 Tote

03.04.2020 - Die Zahl der an Covid-19 erkrankten Hamburger ist seit Donnerstag um 182 auf 2739 gestiegen. Zudem sind zwei weitere Menschen am neuartigen Coronavirus gestorben, wie die Gesundheitsbehörde am Freitag mitteilte. Die Zahl der Corona-Toten in Hamburg hat sich damit nach Zählung der Gesundheitsbehörde auf 13 erhöht.

  • Medizinisch-technische Assistenten bearbeiten im Labor Abstriche von Corona-Tests. Foto: Oliver Berg/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Medizinisch-technische Assistenten bearbeiten im Labor Abstriche von Corona-Tests. Foto: Oliver Berg/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Insgesamt befinden sich nun nach Angaben der Gesundheitsbehörde 195 Covid-19-Kranke in einem Krankenhaus in stationärer Behandlung. Auf einer Intensivstation liegen demnach 55 Corona-Patienten. Am Vortag waren 183 Covid-19-Kranke in einer Klinik, 44 auf einer Intensivstation.

In Anlehnung an die Berechnung des Robert Koch-Instituts (RKI) schätzt die Gesundheitsbehörde die Zahl derjenigen, die die Covid-19-Erkrankung bereits überstanden haben, auf etwa 1250. Am Tag zuvor seien es unter den ursprünglich positiv Getesteten etwa 1000 gewesen.

Hamburgs Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks (SPD) machte sich unterdessen stark für eine Bonuszahlung in Höhe von jeweils 1500 Euro für die rund 30 000 Pflegekräfte in der Stadt. «Für sie sollte es nicht nur Beifall, sondern auch eine finanzielle Anerkennung in Form eines Bonus von 1500 Euro geben», sagte die Senatorin.

Die Stadt garantiere bis zu dieser Höhe die Zahlung jedes Euro, der nicht von den Arbeitgebern selbst, den Sozialversicherungen oder über ein Bundesprogramm finanziert werde, sagte sie. Finanzsenator Andreas Dressel (SPD) betonte: «Wichtig ist, diesen Bonus so zu gestalten, dass er steuerfrei ist und unter den neuen Erlass des Bundesfinanzministeriums für einen steuerfreien Corona-Bonus passt.»

Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts sind in Hamburg bereits 16 Personen mit einer Covid-19-Infektion gestorben. Da aber nach Einschätzung des Instituts für Rechtsmedizin in Hamburg nur bei 13 dieser Personen die Infektion auch Todesursache war, stützt sich die Stadt auf diese Zahl.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren