Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

411 neue Corona-Infektionen: Inzidenz wieder über 100

27.01.2021 - In Hamburg ist die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz neuer Corona-Fälle wieder über die 100er-Grenze geklettert. Die Gesundheitsbehörde meldete am Mittwoch 411 bestätigte Corona-Neuinfektionen. Das sind 205 Fälle mehr als am Dienstag und 126 mehr als am Mittwoch vor einer Woche. Die Inzidenz, also die Zahl neuer Ansteckungen pro 100 000 Einwohner binnen sieben Tagen, stieg von 94,6 auf 101,3. Vor einer Woche hatte dieser Wert bei 98,4 gelegen.

  • Das Wattestäbchen eines Corona Abstriches wird im Labor untersucht. Foto: Oliver Berg/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Wattestäbchen eines Corona Abstriches wird im Labor untersucht. Foto: Oliver Berg/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Zahl der Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus hat in Hamburg die 1000er-Marke überschritten. Wie das Robert Koch-Institut am Mittwoch mitteilte, starben in der Hansestadt seit Ausbruch der Pandemie 1003 Menschen an oder mit Corona. Laut Hamburger Gesundheitsbehörde haben sich seit Ausbruch der Pandemie in der Hansestadt 45 543 Menschen nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Von ihnen gelten nach RKI-Schätzungen 38 000 als genesen.

In den Hamburger Krankenhäusern wurden nach Angaben der Gesundheitsbehörde mit Stand Dienstag 447 Corona-Patienten stationär behandelt, davon 95 auf Intensivstationen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren