Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

68-Jährige wegen Körperverletzung mit Todesfolge angeklagt

18.09.2019 - Hamburg (dpa/lno) - Eine 68-jährige Frau muss sich von heute an in Hamburg vor Gericht verantworten wegen Körperverletzung mit Todesfolge und Misshandlung von Schutzbefohlenen durch Unterlassung. Die Angeklagte soll ihren zur Tatzeit 73-jährigen pflegebedürftigen und schwer demenzkranken Ex-Ehemann monatelang unzureichend versorgt haben, so dass dieser im Januar 2014 an den Folgen der Vernachlässigung starb. Die Angeklagte hatte 2005 die Pflege übernommen und ihn danach regelmäßig besucht. Als sich ab 2013 sein Gesundheitszustand stetig verschlechterte und er bettlägerig wurde, sei die Angeklagte dieser Situation nicht mehr gewachsen gewesen.

  • Eine steinerne Waage steht vor dem Eingang eines Gerichts. Foto: Fabian Sommer/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine steinerne Waage steht vor dem Eingang eines Gerichts. Foto: Fabian Sommer/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren