Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Alexander Klaws ist neuer Winnetou bei den Karl-May-Spielen

01.03.2019 - Er war erster «Superstar», spielte bei der Seifenoper «Anna und die Liebe» mit und profilierte sich in Musicals als Tarzan und Jesus Christ Superstar. Auch im Sattel saß Alexander Klaws bereits. Als Old Surehand. Nun wechselt er quasi die Seiten.

  • Schauspieler und Komparsen spielen im Freilichttheater am Kalkberg. Foto: Marcus Brandt/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Schauspieler und Komparsen spielen im Freilichttheater am Kalkberg. Foto: Marcus Brandt/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bad Segeberg (dpa/lno) - Der erste «Deutschland sucht den Superstar»-Sieger und Musical-Darsteller Alexander Klaws ist der neue Winnetou bei den Karl-May-Spielen in Bad Segeberg. Der 35-Jährige wird vom 29. Juni an als edler Apachenhäuptling am Kalkberg in den Sattel steigen, wie die Veranstalter am Freitag mitteilten. Dabei erhält er prominente Unterstützung. An seiner Seite reitet Model und Schauspielerin Larissa Marolt (26, «Germany's next Topmodel»). Sie schlüpft in die Rolle der Schauspielerin Tiffany O'Toole, die extra für sie maßgeschneidert worden sei. Den Sohn den Bärenjägers verkörpert Raúl Richter («Gute Zeiten, schlechte Zeiten»).

Für Klaws ist am Kalkberg dennoch nicht alles neu. Bereits 2017 ritt er als Old Surehand in Bad Segeberg durch die Prärie. Nun darf er in die Rolle des Winnetou schlüpfen. Seit September hatten die Veranstalter nach einem neuen Winnetou gesucht. Mehr als 50 prominente und nicht prominente Schauspieler seien in Betracht gezogen worden.

«Alexander Klaws bringt alles mit, was ein Winnetou braucht. Er ist ein großer Sympathieträger, ein ausgezeichneter Schauspieler, ein hervorragender Reiter und ausgesprochen sportlich», lobte Geschäftsführerin Ute Thienel ihren neuen Hauptdarsteller. «Ich bin sicher, dass er die Zuschauer sehr schnell überzeugen wird. Ein letzter Test mit Kostüm und Maske hat uns die endgültige Gewissheit gebracht. Alexander Klaws ging in die Garderobe - und Winnetou kam wieder heraus.»

Klaws selbst freut sich auf dieses Engagement im Freilichttheater am Kalkberg. «Mir war schon vor zwei Jahren klar, dass ich unbedingt wieder in Bad Segeberg spielen will. Dass es jetzt sogar der Winnetou wird, ist einfach überwältigend», sagte der 35-Jährige laut Mitteilung. Die Stimmung in diesem Theater sei einmalig. «Ich freue mich, den Wilden Westen am Kalkberg mit der Silberbüchse zu erobern.»

In Bad Segeberg werden bis zu 7500 Besucher pro Vorstellung in die Bergwelt der Rocky Mountains und das Yellowstone-Gebiet mit seinen Geysiren, Kratern und heißen Quellen entführt. Die Proben unter Leitung von Regisseur Norbert Schultze jr. sollen Ende Mai beginnen. Das Stück «Unter Geiern - Sohn des Bärenjägers» wird bis zum 8. September gezeigt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren