Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Asbest in Hamburger Feuerwache: Umzug in Kaserne

29.02.2020 - Hamburg (dpa/lno) - Die Wache der Berufsfeuerwehr in Hamburg-Osdorf ist am Freitagabend wegen Asbestbelastung geschlossen worden. Wie die Feuerwehr mitteilte, kommen die rund 150 Einsatzkräfte mit ihrer Ausrüstung und ihren Fahrzeugen vorerst auf dem Gelände einer Kaserne in der Nähe unter. Die am Abend geschlossene Feuerwache werde derzeit saniert und umgebaut, hieß es weiter. Dabei stellten Fachleute die Belastung mit dem stark gesundheitsschädlichen Schadstoff fest.

  • Ein Rettungswagen parkt in der Feuer- und Rettungswache Osdorf. Foto: Jonas Walzberg/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Rettungswagen parkt in der Feuer- und Rettungswache Osdorf. Foto: Jonas Walzberg/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren