Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Aufsichtsrat entscheidet im Machtkampf im HSV-Vorstand

28.03.2020 - Der Aufsichtsrat des Hamburger SV trifft sich heute, um über den Vorstandsstreit des Fußball-Zweitligisten zu beraten. Es wird erwartet, dass die sieben Mitglieder des Kontrollgremiums Personalentscheidungen treffen - laut Medienberichten soll Vorstandschef Bernd Hoffmann vor der Ablösung stehen.

  • Bernd Hoffmann, Präsident des Hamburger SV. Foto: Malte Christians/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Bernd Hoffmann, Präsident des Hamburger SV. Foto: Malte Christians/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Seine Vorstandskollegen Jonas Boldt (Sport) und Frank Wettstein (Finanzen) sollen dem Aufsichtsrat zuletzt noch einmal deutlich gemacht haben, dass sie eine weitere Zusammenarbeit mit Hoffmann ablehnen. Ihm werden angebliche Kompetenzüberschreitungen und Alleingänge vorgeworfen.

Der 57-jährige Hoffmann war im Mai 2018 aus dem Aufsichtsrat erst interimsweise auf den Chefposten gerückt. Im darauffolgenden September erhielt er dann einen Vertrag bis Ende Juni 2021. Hoffmann war bereits von 2003 bis 2011 schon einmal als Vorstandschef für den HSV tätig.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren