Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Auto überschlägt sich auf A7: Vier Männer verletzt

10.05.2020 - Vier Männer sind bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 7 im Hamburger Süden teils schwer verletzt worden. Ein 63-Jähriger hatte mit seinem Wagen einen Kleinbus rechts überholt. Bei der Kollision überschlug sich sein Auto.

  • Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 7 im Süden Hamburgs sind vier Männer teils lebensgefährlich verletzt worden. Kurz vor dem Kreuz Süd/West hatte ein 63 Jahre alter Mann am Samstagmorgen mit seinem Wagen einen Kleinbus mit Anhänger ordnungswidrig rechts überholt und war beim Einscheren nach links mit diesem kollidiert, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Dabei habe sich das Auto des 63-Jährigen überschlagen und sei auf dem Dach gegen die Leitplanke gerutscht. Der Fahrer erlitt den Angaben zufolge schwerste Kopfverletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Der Mann schwebe in Lebensgefahr.

Der 42 Jahre alte Fahrer des Kleinbusses sowie dessen Mitfahrer im Alter von 35 und 40 Jahren wurden bei dem Unfall teils schwer verletzt und ebenfalls in Krankenhäuser gebracht. Der Kleinbus war durch die Kollision mit dem Auto ins Schleudern geraten und ebenfalls gegen die Leitplanke geprallt.

Nach Angaben der Polizei war die Autobahn 7 für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme gesperrt. Zur Unfallrekonstruktion seien ein Sachverständiger hinzugezogen und ein 3D-Laserscanner eingesetzt worden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren