Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Beiersdorf verschiebt Hauptversammlung

17.03.2020 - Der Hamburger Kosmetik-Konzern Beiersdorf verschiebt wegen der Ausbreitung des neuen Coronavirus seine Hauptversammlung. Die für den 29. April geplante Aktionärsversammlung werde zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt, teilte das Unternehmen am Dienstag in Hamburg mit. Die Gesundheit der Aktionärinnen und Aktionäre sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter habe für das Unternehmen oberste Priorität. Der neue Termin werde möglichst bald festgelegt.

  • Der Hamburger Kosmetik-Konzern Beiersdorf verschiebt wegen der Ausbreitung des neuen Coronavirus seine Hauptversammlung. Foto: Christian Charisius/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Der Hamburger Kosmetik-Konzern Beiersdorf verschiebt wegen der Ausbreitung des neuen Coronavirus seine Hauptversammlung. Foto: Christian Charisius/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Zuvor hatte bereits mehrere andere große Aktiengesellschaften ihre Hauptversammlungen vorläufig abgesagt. Nach Aktiengesetz muss die Hauptversammlung innerhalb von acht Monaten nach dem Ende des Geschäftsjahres stattfinden. So lange die Hauptversammlung nicht über die Dividende beschlossen hat, erhalten die Aktionäre keine Ausschüttung. 

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren