Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Betrunkener tritt grundlos auf 68-Jährigen in Hamburg ein

17.01.2021 - Offenbar ohne Grund hat ein Betrunkener am Hamburger Hauptbahnhof auf einen 68 Jahre alten Mann eingetreten und diesen dabei verletzt. Laut Bundespolizei stand der 68-Jährige in der Nacht zu Samstag vor einem Buchladen und sah ins Schaufenster, als der 22 Jahre alte Betrunkene ihn belästigte. Er ergriff den Arm des Mannes und redete auf ihn ein. Als dieser daraufhin weggehen wollte, trat der 22-Jährige ihm gegen die Beine, sodass er fiel. Er wurde an den Knien verletzt. Anschließend flüchtete der alkoholisierte Angreifer.

  • Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nach Auswertung der Aufzeichnungen einer Überwachungskamera konnte er wenig später im Zuge einer Fahndung gefasst werden, wie die Bundespolizei am Sonntag mitteilte. Er wurde aufs Bundespolizeirevier gebracht, wo er randalierte und die Beamten beleidigte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,99 Promille, hieß es weiter. Wie sich später herausstellte, hatte der Mann zuvor bereits eine Bahnhofswand mit Graffiti besprüht. Gegen ihn wurde Strafanzeige wegen unter anderem Körperverletzung und Sachbeschädigung erstattet.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren