Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Bischöfin Fehrs ruft zu Zuversicht in Corona-Zeiten auf

28.10.2020 - Die Bischöfin für Hamburg und Lübeck, Kirsten Fehrs, hat angesichts der Corona-Pandemie zu Solidarität und Zuversicht aufgerufen. «Hoffnung, Zuversicht, Optimismus, Lebenswillen - das sind die Kräfte, die wir jetzt in dieser Pandemiezeit mit all ihren Unwägbarkeiten brauchen», sagte die Bischöfin am Mittwoch in der Sendung «Kirchenleute heute» auf NDR 90,3.

  • Kirsten Fehrs, Bischöfin im Sprengel Hamburg und Lübeck der Nordkirche, spricht während einer Pressekonferenz. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Kirsten Fehrs, Bischöfin im Sprengel Hamburg und Lübeck der Nordkirche, spricht während einer Pressekonferenz. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Sie erinnerte an den biblischen Propheten Elia, der in die Wüste ging, um sich von allem abzuschotten. Doch ein Engel forderte ihn auf zu essen, sich zu stärken und aufzustehen. «Wir können das auch. Uns gegenseitig zu Engeln werden, die einander stärken und Kraft geben, jetzt, da die Pandemie langen Atem fordert», meinte Fehrs. Wenn die Corona-Nachrichten niederdrückten, Existenzangst auslösten oder vielleicht einfach nur nervten, sei hartnäckige Zukunftskraft gefragt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren