Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Boat Show startet auf Hamburger Messegelände

17.10.2018 - Hamburg (dpa/lno) - Die Hamburger Boat Show startet als Nachfolgerin der Hanseboot am heutigen Mittwoch in Hamburg. «Hamburg ist und war immer der große Messeplatz für Boote im Norden», sagte der Präsident des Deutschen Boots- und Schiffbauerverbandes (DBSV), Torsten Conradi, am in Hamburg. Erstmals hat die Messe Friedrichshafen, die am Bodensee die Interboot ausrichtet, eine im Vergleich zur Hanseboot kleinere Präsentation organisiert. 300 Aussteller sind in der Hansestadt dabei. Mehr als 170 Segeljachten und Motorboote sind in den B-Hallen zu sehen, darunter einige Deutschland-Premieren. Aber auch Fun-Sport wie Wellenreiten und Standup-Paddling kann ausprobiert werden. Bis zum 21. Oktober werden mehr als 30 000 Besucher erwartet.

  • Kleine Motorjachten auf dem Messestand von Jeanneau bei der «Hamburg Boat Show». Foto: Christian Charisius © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Kleine Motorjachten auf dem Messestand von Jeanneau bei der «Hamburg Boat Show». Foto: Christian Charisius © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Hamburg Messe hatte 2017 das Aus für die traditionsreiche Hanseboot angekündigt, was unter Bootsbauern, Segelmachern und Zubehör-Anbietern für Verdruss sorgte. Auf ihren Druck hin kam das neue Angebot zustande.

Das könnte Sie auch interessieren