Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Bombe in Schwentinental soll entschärft werden

14.08.2020 - In Schwentinental bei Kiel wollen Munitionsexperten heute Vormittag eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg unschädlich machen. Die amerikanische 250-Kilo-Fliegerbombe war in einem Gewerbegebiet gefunden worden. Für die Entschärfung werden von 9.00 Uhr an mehrere Straßen gesperrt, darunter die vielbefahrene Bundesstraße 76. Der angrenzende Kieler Stadtteil Elmschenhagen ist ebenfalls betroffen. Rund 1000 Menschen in der näheren Umgebung müssen bis 10.00 Uhr ihre Wohnungen und Arbeitsstätten verlassen haben.

  • Die Polizei hat einen Einsatzort mit Flatterband abgesperrt. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archiv/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die Polizei hat einen Einsatzort mit Flatterband abgesperrt. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archiv/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren