Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Bombendrohung gegen Supermarkt: Kein Sprengstoff gefunden

07.05.2019 - Für einen Supermarkt in Reinbek geht eine Bombendrohung ein. Der Markt wird geräumt, die Umgebung abgesperrt. Am Nachmittag dann die Entwarnung.

  • Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: P. Pleul/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: P. Pleul/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Reinbek (dpa/lno) - Ein Supermarkt in Reinbek im Kreis Stormarn ist am Dienstag nach einer Bombendrohung geräumt worden. Nachdem die Polizei das Gebäude mit Sprengstoffspürhunden durchsucht hatte, wurde die Sperrung am Nachmittag wieder aufgehoben. Verdächtige Gegenstände seien nicht gefunden worden, sagte eine Polizeisprecherin. Die Drohung war am Mittag bei der Hauptzentrale der Supermarktkette in Kiel eingegangen. Zum Umfang der Drohung machte die Polizei keine Angaben. Die Kriminalpolizei ermittelt gegen Unbekannt wegen Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung einer Straftat.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren