Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Bürgerschaft verabschiedet Doppelhaushalt 2019/2020

13.12.2018 - Hamburg (dpa/lno) - Nach dreitägigen Beratungen hat die Hamburgische Bürgerschaft am Donnerstagabend den Doppelhaushalt 2019/2020 mit den Stimmen von Rot-Grün verabschiedet. Er sieht für das kommende Jahr Ausgaben in Höhe von mehr als 15,5 Milliarden und für 2020 in Höhe von knapp 16 Milliarden Euro vor. Im kommenden Jahr entspricht das einer Steigerung von mehr als neun Prozent zum laufenden Jahr. Für 2020 beträgt das Plus noch einmal drei Prozent. Zweistellige Zuwächse verzeichnen die Etats für Wissenschaft, für Schule und Berufsbildung und für die Innenbehörde. Mittelfristig sollen die Investitionen von aktuell 868 Millionen auf 1,9 Milliarden Euro im Jahr 2022 steigen.

  • Abgeordnete verfolgen in der Hamburgischen Bürgerschaft im Rathaus in Hamburg die laufende Debatte. Foto: Daniel Reinhardt/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Abgeordnete verfolgen in der Hamburgischen Bürgerschaft im Rathaus in Hamburg die laufende Debatte. Foto: Daniel Reinhardt/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren