Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Christoph Dabrowski weiterer Trainer-Kandidat in Kiel

29.05.2019 - Kiel (dpa/lno) - Bei der Suche nach einem Nachfolger für Trainer Tim Walter ist bei Fußball-Zweitligist Holstein Kiel ein weiterer Name aufgetaucht. Nach Informationen des Redaktionsnetzwerks Deutschland (RND) hat der Club Kontakt zum früheren Profi Christoph Dabrowski aufgenommen. Der 40-Jährige ist aktuell Trainer der zweiten Mannschaft von Hannover 96. Er war auch beim niedersächsischen Bundesliga-Absteiger zwischenzeitlich als Cheftrainer gehandelt worden, ehe Mirko Slomka den Zuschlag für den Posten erhielt.

  • Christoph Dabrowski bei einem Fototermin von Hannover 96. Foto: Peter Steffen/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Christoph Dabrowski bei einem Fototermin von Hannover 96. Foto: Peter Steffen/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schon seit längerem gilt Thomas Reis als Favorit für die Stelle des neuen Chefcoaches der Kieler. Der 45-Jährige arbeitet als U19-Trainer beim VfL Wolfsburg. «Das ist ein bisschen Bauchpinseln», hatte ihn das Portal «sportbuzzer» in der vergangenen Woche zitiert.

Nach dem Abschied von Tim Walter zum Bundesliga-Absteiger VfB Stuttgart suchen die Kieler einen Trainer. Reis und Holsteins Sportchef Fabian Wohlgemuth kennen sich aus gemeinsamen Wolfsburger Zeiten. Vor seinem Wechsel an die Förde arbeitete Wohlgemuth im VfL-Nachwuchsbereich. Er hatte Reis auch nach Wolfsburg geholt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren