Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Demonstration gegen Sanierung von Hamburger Bismarck-Denkmal

28.06.2020 - Rund 120 Menschen haben am Sonntag gegen die Sanierung eines Bismarck-Denkmals in Hamburg demonstriert. Es sei alles friedlich verlaufen, sagte ein Sprecher der Polizei. Die Initiativen «Intervention Bismarck-Denkmal Hamburg» und «Decolonize Bismarck» forderten die Stadt Hamburg auf, die Sanierung des Denkmals im Alten Elbpark sofort zu stoppen. Otto von Bismarck (1815-1898) ist aus Sicht der Demo-Organisatoren unter anderem ein Antidemokrat und Wegbereiter des deutschen Kolonialismus gewesen. Es dürfe nicht so viel Geld für die Sanierung des Denkmals, das an den ersten deutschen Reichskanzler erinnert, ausgegeben werden.

  • Demonstrantinnen und Demonstranten gegen die Sanierung des Hamburger Bismarck-Denkmals. Foto: Markus Scholz/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Demonstrantinnen und Demonstranten gegen die Sanierung des Hamburger Bismarck-Denkmals. Foto: Markus Scholz/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren