Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Drei Betrunkene mit sehr hohen Promillewerten aufgegriffen

06.08.2020 - Die Bundespolizei hat in Hamburg in einer Nacht drei Betrunkene mit sehr hohen Promillewerten aufgegriffen. Zwei Männer wurden am Mittwochabend unabhängig voneinander um Mitternacht am Hauptbahnhof gefunden - ein 28-Jähriger mit 4,21 Promille und ein 57-Jähriger mit 3,85 Promille, wie die Bundespolizei am Donnerstag mitteilte. Der Jüngere kam zum Ausnüchtern ins Krankenhaus, der andere schlief seinen Rausch in einer Polizeizelle aus.

  • Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs. Foto: Christophe Gateau/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs. Foto: Christophe Gateau/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Einen dritten Betrunkenen fanden Bahnmitarbeiter schlafend an einem Treppenabgang des S-Bahnhofs Neugraben. Ein Atemalkoholtest bei dem hilflosen 51-Jährigen ergab einen Wert von 3,61 Promille. Der Mann kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren