Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Eine Tote bei Wohnungsbrand in Hamburg-Farmsen

06.01.2020 - Dramatische Szenen bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Hamburg. Als die Feuerwehr eintrifft, ist das Treppenhaus so verraucht, dass die Bewohner nicht durchkommen. Eine Frau stirbt auf ihrem Balkon.

  • Die Fassade eines Wohnhauses nach einem Brand. Foto: -/CityNewsTV/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die Fassade eines Wohnhauses nach einem Brand. Foto: -/CityNewsTV/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Hamburg (dpa/lno) - Eine 77 Jahre alte Frau ist bei einem Wohnungsbrand im Hamburger Stadtteil Farmsen ums Leben gekommen. Rettungskräfte fanden die Leiche der Frau auf dem Balkon ihrer Wohnung, wie ein Polizeisprecher am Montag sagte. Das Feuer war am Sonntagabend aus zunächst ungeklärten Gründen in dem Mehrfamilienhaus ausgebrochen. Es soll einen Knall gegeben haben, dann stieg den Angaben zufolge Rauch aus der Wohnung auf.

Durch die starke Rauchentwicklung mussten nach Angaben der Polizei auch Teile der anliegenden Häuser evakuiert werden. Insgesamt mussten 30 Personen in Sicherheit gebracht werden.

Nach Angaben der Feuerwehr war der Rauch so stark, dass die Bewohner des Hauses nicht durchs Treppenhaus fliehen konnten. Feuerwehrleute seien deshalb in einigen Fällen zu den Bewohnern in die Wohnungen gegangen und hätten sich dort um sie gekümmert und sie beruhigt. Erst nach Löschung des Brandes seien sie dann durchs Treppenhaus nach draußen gebracht worden. Erschwerend für die Feuerwehr war demnach, dass sie die Rückseite des Hauses, wo sich Balkone befanden, mit ihren Wagen und Leitern nicht erreichen konnten.

Bei den Löscharbeiten hätten die Rettungskräfte auf dem Balkon der Brandwohnung die tote Frau gefunden. Es werde davon ausgegangen, dass es sich dabei um die 77-jährige Bewohnerin handele, teilte die Polizei mit.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren