Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Elektroautos besprüht: Tat mutmaßlich politisch motiviert

27.02.2020 - Hamburg (dpa/lno) - Zehn Autos eines Elektrofahrzeugherstellers sind in Hamburg von unbekannten Tätern mit einer schwarzen Flüssigkeit besprüht und teilweise beschädigt worden. Am Mittwoch hatten Mitarbeiter die Sachbeschädigung auf dem Firmengelände im Stadtteil Langenhorn festgestellt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Es handle sich dabei um eine mutmaßlich politisch motivierte Tat.

  • Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren