Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Elf weitere Covid-19-Neuinfektionen in Hamburg bestätigt

20.05.2020 - Die Zahl der positiv auf das neue Sars-Cov-2-Virus getesteten Hamburgerinnen und Hamburger ist seit Dienstag um 11 auf 5045 gestiegen. Laut Robert Koch-Institut (RKI) können davon rund 4600 oder rund 90 Prozent inzwischen als genesen angesehen werden, wie die Gesundheitsbehörde am Mittwoch mitteilte. Sie gehe aktuell von rund 200 mit dem neuartigen Coronavirus infizierten Hamburgern aus.

  • Aufnahme einer Atemschutzmaske vom Typ FFP3. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Aufnahme einer Atemschutzmaske vom Typ FFP3. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Am Vortag waren der Behörde erstmals seit Anfang März von den Hamburger Gesundheitsämtern keine weiteren Corona-Infektionen binnen eines Tages gemeldet worden.

Die Zahl der an einer Covid-19-Infektion gestorbenen Hamburger lag nach Berechnungen des Instituts für Rechtsmedizin am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) unverändert bei 210. Das RKI zählte 236 Covid-19-Infizierte, die in Hamburg gestorben sind - 2 mehr als am Vortag.

Insgesamt befinden sich nach Behördenangaben 59 Hamburger wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, 4 weniger als am Vortag. Davon wurden 24 schwer Erkrankte auf Intensivstationen behandelt, 3 weniger als am Dienstag.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren