Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Ex-Freundin getötet: Lebenslange Haft für Angeklagten

21.04.2020 - Im Prozess um den Mord an einer 39 Jahre alten Frau in Rümpel im Kreis Stormarn hat das Landgericht Lübeck den Angeklagten zu lebenslanger Haft verurteilt. Das Gericht sah es am Dienstag als erwiesen an, dass der heute 40 Jahre alte Deutsche seine Ex-Freundin im Oktober 2017 in seiner Wohnung getötet und ihre Leiche in einem einige Kilometer entfernten Waldstück versteckt hat. Der Angeklagte hatte die Tat im Prozess gestanden, sie jedoch als spontane Reaktion auf kränkende Äußerungen des Opfers dargestellt.

  • Eine goldfarbene Justitia-Figur steht vor Aktenbergen, die sich auf einem Tisch stapeln. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine goldfarbene Justitia-Figur steht vor Aktenbergen, die sich auf einem Tisch stapeln. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Dieser Variante habe das Gericht nicht geglaubt, sagte der Vorsitzende Richter. Die Kammer sei vielmehr von einer geplanten Tat aus Eifersucht und Eigennutz ausgegangen. Mit dem Urteil, das noch nicht rechtskräftig ist, folgte das Gericht dem Antrag der Staatsanwaltschaft. Die Verteidigung hatte die Tat als Totschlag in einem minderschweren Fall gewertet und sechs Jahre Haft für den Angeklagten gefordert.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren