Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

FC St. Pauli trainiert weiter mit reduziertem Profi-Kader

06.02.2020 - Hamburg (dpa/lno) - Trainer Jos Luhukay arbeitet beim FC St. Pauli weiterhin mit einem reduzierten Aufgebot. Da der Profikader des Fußball-Zweitligisten nach der Rückkehr einiger verletzter Kiezkicker auf über 30 Spieler angewachsen war, schickte der Coach die Profis Ersin Zehir, Marc Hornschuh, Yi-Young Park und Jakub Bednarczyk vorübergehend zu dem in der Regionalliga Nord spielenden U23-Team des Kiezclubs. Mittlerweile gesellte sich zu dem Quartett auch noch der von einem Handbruch genesene Innenverteidiger Florian Carstens hinzu.

  • St. Paulis Trainer Jos Luhukay. Foto: Christian Charisius/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    St. Paulis Trainer Jos Luhukay. Foto: Christian Charisius/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die zunächst nur bis Ende Januar gedachte Aussortierung wurde nun noch einmal verlängert. «Wir haben den betreffenden Spielern mitgeteilt, dass sie bis auf Weiteres bei der U23 weitertrainieren werden», sagte Sportchef Andreas Bornemann der «Hamburger Morgenpost» (Donnerstag). Zugleich wies der 48-Jährige darauf hin, dass die Akteure keineswegs abgeschrieben sind. «Je nach Situation bei den Profis kann sich das auch wieder ändern. Ausschlaggebend ist auch die Leistung beim Training und den Spielen der U23», betonte Bornemann.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren