Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

FC St. Pauli will Wiedergutmachung für 0:4-Schlappe

27.05.2020 - Der FC St. Pauli will heute (18.30 Uhr) im Heimspiel gegen den 1. FC Heidenheim Wiedergutmachung für die am Samstag erlittene 0:4-Niederlage bei Darmstadt 98 betreiben. Die Norddeutschen müssen gegen den Aufstiegskandidaten punkten, um nicht doch noch einmal in den Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga hineingezogen zu werden. Trainer Jos Luhukay hofft, dass die tolle Serie in dieser Saison mit zwei Siegen und einem Unentschieden gegen die Top-3-Clubs gegen den Tabellenvierten fortgesetzt werden kann.

  • St. Paulis Trainer Jos Luhukay betritt das Stadion. Foto: Axel Heimken/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    St. Paulis Trainer Jos Luhukay betritt das Stadion. Foto: Axel Heimken/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der letzte Heimerfolg gegen den 1. FCH gelang den Kiezkickern am 26. August 2017 mit 1:0. Es war einer von drei Heimsiegen, zu denen ein Unentschieden und eine Niederlage am Millerntor hinzukommen. Dafür gingen alle sechs Gastspiele in Heidenheim für St. Pauli verloren.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren