Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

FDP-Landeschef Garg für Wiederauflage von Jamaika-Koalition

28.10.2019 - Kiel (dpa/lno) - Der schleswig-holsteinische FDP-Landesvorsitzende Heiner Garg würde aus heutiger Sicht eine Neuauflage der gemeinsamen Landesregierung mit CDU und Grünen nach der Wahl im Jahr 2022 begrüßen. «Ich kann mir eine zweite Legislaturperiode Jamaika sehr gut vorstellen», sagte Garg am Montag in Kiel. Dieses Lager verbindende Bündnis habe dem Land sehr gut getan. Nach dem heutigen Stand hätte er nichts gegen eine Neuauflage, sagte Garg. Für seine Partei habe sich die Regierungsbeteiligung gelohnt. Sie habe seit der Landtagswahl 2017 rund 400 Mitglieder dazugewonnen uns stehe nun bei rund 2650. Die Nord-FDP wird an diesem Samstag auf einem Parteitag in Büdelsdorf ihre Führung neu wählen. Dabei tritt Garg ebenso erneut an wie seine Stellvertreter, Wirtschaftsminister Bernd Buchholz, Fraktionschef Christopher Vogt und Fraktionsvize Anita Klahn.

  • Heiner Garg (FDP), FDP-Landesvorsitzender Schleswig-Holsteins. Foto: Carsten Rehder/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Heiner Garg (FDP), FDP-Landesvorsitzender Schleswig-Holsteins. Foto: Carsten Rehder/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren