Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Festgottesdienst zum 25-jährigen Bestehen des Erzbistums

03.01.2020 - Hamburg (dpa/lno) - Zum 25-jährigen Bestehen des Erzbistums Hamburg wird es am 7. Januar einen Festgottesdienst mit Erzbischof Stefan Heße im St. Marien-Dom geben. Der Osnabrücker Bischof Franz-Josef Bode hält die Predigt, teilte das Erzbistum am Freitag mit. Auch der Apostolische Nuntius in Deutschland, Erzbischof Nikola Eterovic (Berlin) und die Bischöfe Heiner Wilmer (Hildesheim), Czeslaw Kozon (Kopenhagen) und Marcelo Raúl Martorell (Puerto Iguazú/Argentinien) werden an der Messe teilnehmen.

  • Erzbischof Stefan Heße. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Erzbischof Stefan Heße. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Am Ende des Gottesdienstes werden Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU), Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) und Mecklenburg-Vorpommerns Justizministerin Katy Hoffmeister (CDU) ein Grußwort sprechen. Nach dem Gottesdienst geht die Feier auf dem Platz vor dem Dom und im benachbarten Haus der kirchlichen Dienste weiter. Musikalisch unterhält das Lübecker Blechbläserensemble Lemmys Brass.

Das Erzbistum Hamburg ist das jüngste der 27 katholischen Bistümer in Deutschland. Es entstand in Folge der deutschen Wiedervereinigung. Mit Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg verbindet es als einziges Bistum Länder der alten Bundesrepublik mit Teilen der früheren DDR. Im flächenmäßig größten deutschen Bistum leben rund 400 000 katholische Christen. Stefan Heße ist nach Ludwig Averkamp und Werner Thissen der dritte Hamburger Erzbischof.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren