Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Feuer in Mehrfamilienhaus in Steilshoop

20.04.2020 - In einem Ladengeschäft bricht am frühen Morgen ein Feuer aus, mehrere Menschen müssen deshalb aus den Wohnungen darüber gerettet werden. Unter den Bewohnern sind auch eine 84 Jahre alte Frau und ein zwei Jahre altes Mädchen.

  • Ein Blick auf einen Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blick auf einen Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Hamburger Feuerwehr hat in der Nacht zu Montag mehrere Menschen aus einem brennenden Wohn- und Geschäftsgebäude im Stadtteil Steilshoop gerettet. Ein Feuerwehrmann, der selbst in dem mehrstöckigen Gebäude wohne, habe seine Kollegen in der Nacht über den Brand informiert, teilte die Feuerwehr mit. Das Feuer war demnach gegen 3.00 Uhr nachts in einem Ladengeschäft im Erdgeschoss des Hauses ausgebrochen.

Über eine Drehleiter wurde eine dreiköpfige Familie aus der Wohnung direkt über dem Laden gerettet, darunter ein zwei Jahre altes Mädchen. Zwei weitere Bewohnerinnen, eine 68 und eine 84 Jahre alte Frau, wurden ebenfalls durch die Einsatzkräfte aus dem brennenden Gebäude geholt. Die fünf Geretteten wurden vom Rettungsdienst versorgt und aufgrund des Verdachts einer Rauchvergiftung in Krankenhäuser gebracht.

Nach den Rettungsmaßnahmen wurde der Brand gelöscht. Insgesamt waren rund 60 Feuerwehrleute am Einsatzort. Die Brandursache und Schadenshöhe waren nach Angaben eines Polizeisprechers zunächst unklar. Die Brandermittler haben ihre Arbeit aufgenommen. Die Wohnungen über dem ausgebrannten Ladengeschäft sollen den Angaben zufolge noch bewohnbar sein.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren