Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Fielmann übergibt 1000 Schutzbrillen an Hamburgs Uniklinik

21.04.2020 - Der Brillenhersteller Fielmann hat dem Hamburger Universitätsklinikum (UKE) 1000 Schutzbrillen gespendet. Der Vorstandsvorsitzende Marc Fielmann übergab die Brillen am Dienstag an den Ärztlichen Direktor und Vorstandsvorsitzenden des UKW, Burkhard Göke.

  • Marc Fielmann (l) und Burkhard Göke stehen bei der symbolischen Übergabe von 1.000 Schutzbrillen vor dem Haupteingang des UKE. Foto: Christian Charisius/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Marc Fielmann (l) und Burkhard Göke stehen bei der symbolischen Übergabe von 1.000 Schutzbrillen vor dem Haupteingang des UKE. Foto: Christian Charisius/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schutzbrillen sind neben den Atemschutzmasken zentraler Bestandteil der Schutzausrüstung für Ärzte und medizinisches Fachpersonal. Sie beugen vor allem der Tröpfcheninfektion vor, die als ein wesentlicher Übertragungsweg des Coronavirus gilt. Die Fielmann AG will die ersten 20 000 hergestellten Brillen spenden. «Mit dieser Spende bedanken wir uns bei allen Ärzten, Pflegern und deren Kollegen für ihre außergewöhnliche Leistung in diesen schwierigen Zeiten», sagte Marc Fielmann.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren