Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Flensburgs Maik Machulla als Welt-Handballtrainer nominiert

03.07.2020 - Maik Machulla vom Bundesligisten SG Flensburg-Handewitt steht auf der Auswahlliste zum Welt-Handballtrainer des Jahres 2019. Das gab die Internationale Handball-Föderation (IHF) am Freitag bekannt. «Ich war erst total überrascht. Für mich ist es eine große Ehre, zum Kreis solch renommierter Trainer zu gehören», sagte der 43-Jährige. Gleichzeitig sehe er es aber auch als Wertschätzung seiner Arbeit: «Darüber freue ich mich sehr, und es macht mich sehr stolz.»

  • Flensburgs Trainer Maik Machulla steht am Spielfeldrand. Foto: Swen Pförtner/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Flensburgs Trainer Maik Machulla steht am Spielfeldrand. Foto: Swen Pförtner/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Zu den insgesamt fünf Kandidaten gehört auch Dänemarks Nationalcoach Nikolaj Jacobsen, der die Rhein-Neckar Löwen 2016 und 2017 zur deutschen Meisterschaft geführt hat. Weiterhin nominiert sind der ehemalige Flensburg-Profi Christian Berge (Norwegen), der Spanier Roberto Parrondo und der Franzose Didier Dinart.

Das Ergebnis der Online-Abstimmung soll am 18. Juli bekanntgegeben werden. Dann wird auch der Welthandballer benannt. Dafür sind die beiden THW-Kiel-Spieler Niklas Landin und Sander Sagosen nominiert.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren