Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Fridays for Future: Hunderte beim Laternenumzug in Hamburg

20.12.2019 - Hamburg (dpa/lno) - Mit zahlreichen selbstgebastelten Laternen sind mehrere Hundert Menschen am Freitag in Hamburg bei der «Fridays for Future»-Demonstration mitgelaufen. Die Hamburger Klimaschützer hatten unter dem Motto «Laterne, Laterne. Der Wald brennt in der Ferne ...» zum Klima-Laternenumzug eingeladen.

  • Teilnehmer einer Klima-Demonstration von Fridays for Future. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Teilnehmer einer Klima-Demonstration von Fridays for Future. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Damit sollte in besinnlicher Atmosphäre das letzte Adventswochenende eingeläutet und zudem gezeigt werden, dass auch in der Weihnachtszeit der Blick auf die globale Klimakrise und auf die verheerenden Feuer im Amazonas verschärft werden müsse. Die Polizei ging am Abend von 800 bis 1000 Teilnehmern aus, die Veranstalter sprachen von etwa 1500 Menschen.

«Für uns in Hamburg ist es wichtig, auf die Straße zu gehen, weil am 23. Februar Bürgerschaftswahl ist und sich die Leute und die Politik jetzt mit dem Klimawandel auseinandersetzen müssen», sagte Annika Rittmann, Sprecherin von Fridays for Future Hamburg, am Freitag während des Laternenumzuges durch die Hansestadt.

Der nächste größere Streik ist Fridays for Future zufolge für den 21. Februar anlässlich der Hamburger Bürgerschaftswahl geplant.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren