Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Fünf weitere Corona-Neuinfektionen in Hamburg

27.05.2020 - Die Zahl der positiv auf das neue Sars-Cov-2-Virus getesteten Hamburgerinnen und Hamburger bleibt auf niedrigem Niveau. Seit Dienstag kamen fünf neue Fälle hinzu, wie die Gesundheitsbehörde am Mittwoch mitteilte. Die Zahl der in Hamburg insgesamt gemeldeten Fälle liegt damit bei 5069. Die Behörde geht von rund 125 aktuell infizierten Hamburgern aus.

  • Eine Mitarbeiterin hält einen Corona-Abstrich in der Hand. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Mitarbeiterin hält einen Corona-Abstrich in der Hand. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Zahlen aus den Krankenhäusern sind seit mehreren Wochen rückläufig. Derzeit befinden sich 33 Hamburger wegen der Lungenkrankheit in stationärer Behandlung (Dienstag: 36), davon werden 14 Personen intensivmedizinisch betreut. Mitte April hatten noch mehr als 260 Hamburger mit Covid-19 im Krankenhaus gelegen.

242 Erkrankte (Montag: 241) sind in Hamburg nach Angaben des Robert Koch-Instituts gestorben. Das Institut für Rechtsmedizin am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf konnte laut Gesundheitsbehörde bislang bei 219 (Montag: 217) Personen eine Covid-19-Infektion als Todesursache feststellen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren