Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Gesetzentwürfe für Recht auf bezahlbares Wohnen abgelehnt

13.12.2019 - Kiel (dpa/lno) - Der schleswig-holsteinische Landtag hat zwei Gesetzentwürfe abgelehnt, die ein Recht auf eine bezahlbare Wohnung in der Landesverfassung vorsahen. Die zweite Lesung der im Juni 2018 von SPD und AfD eingebrachten Gesetzentwürfe fand am Freitag ohne Aussprache statt. Die Abstimmung erfolgte pauschal im Rahmen einer Sammeldrucksache mit Anträgen zu weiteren Themen. Der Landtag hatte bereits im November in Kiel einen ähnlichen Gesetzentwurf einer Volksinitiative abgelehnt. Gegen alle drei Gesetzentwürfe stimmten die Jamaika-Regierungsfraktionen von CDU, Grünen und FDP.

  • Der Plenarsaal im Kieler Landeshaus zu sehen. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Der Plenarsaal im Kieler Landeshaus zu sehen. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren