Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Großbrand in Schule in Schönberg: Hoher Sachschaden

21.02.2021 - Eine schnelle Rückkehr in ihre Gemeinschaftsschule wird für zahlreiche Kinder in Schönberg nicht möglich sein. Ein Feuer hat ein Gebäude mit Klassenräumen und der Aula zerstört. Die Feuerwehr hat große Mühe, die Flammen zu löschen.

  • Ein Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: picture alliance / Stephan Jansen/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: picture alliance / Stephan Jansen/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Ein Großbrand hat am Sonntag eine Schule in Schönberg (Kreis Plön) teilweise zerstört. Es sei ein Sachschaden im hohen sechsstelligen Bereich entstanden, sagte ein Polizeisprecher. Eine Brandstiftung sei nicht ausgeschlossen. Das Feuer sei an zwei Orten entstanden, an einem habe zunächst Unrat gebrannt. Die Feuerwehr brauchte mehr als acht Stunden, um die Flammen zu löschen. Menschen kamen nicht zu Schaden.

Die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig, weil der Brand die Dachkonstruktion erfasst hatte. Die Feuerwehr konnte darum nicht von innen löschen. Mit einem Bagger sei das Dach abgenommen worden, sagte ein Feuerwehrsprecher. Das betroffene Gebäude, in dem sich neben Klassenräumen auch die Aula und eine Küche der Gemeinschaftsschule befanden, sei zerstört worden.

Die Feuerwehr war gegen 8.00 Uhr aufgrund von Rauchentwicklung zu der Schule gerufen worden. Beim Eintreffen seien einige Scheiben bereits durch die Hitze des Feuers geborsten gewesen, sagte der Sprecher. Schnell habe man zusätzliche Unterstützung anfordern müssen. Schließlich seien fast 200 Einsatzkräfte aktiv gewesen. Anwohner waren aufgefordert worden, Fenster und Türen geschlossen zu halten sowie Lüftungs- und Klimaanlagen abzuschalten.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren