Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Günther: Auch West-Regionen fühlen sich abgehängt

02.10.2019 - Berlin (dpa) - Bundesratspräsident Daniel Günther (CDU) hat zum Tag der Deutschen Einheit ungleiche Lebensverhältnisse in manchen ost- wie westdeutschen Regionen beklagt. «Wir haben in 29 Jahren der Einheit noch nicht geschafft, Gleichheit in den Lebensverhältnissen herzustellen», sagte der Ministerpräsident von Schleswig-Holstein dem «Mannheimer Morgen» (Mittwoch). «Das ist kein Gefühl, das nur zwischen Ostdeutschen und Westdeutschen existiert. Auch einige westdeutsche Regionen haben den Eindruck, abgehängt zu sein.»

  • Bundesratspräsident Daniel Günther. Foto: Carsten Rehder/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Bundesratspräsident Daniel Günther. Foto: Carsten Rehder/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schleswig-Holstein als Land mit dem aktuellen Bundesratsvorsitz richtet in diesem Jahr die zentrale Feier zum 3. Oktober aus. Das Bürgerfest im Rahmen der Feierlichkeiten wird am Mittwochvormittag von Günther eröffnet.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren