Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Günther: Söder-Besuch soll später nachgeholt werden

12.08.2020 - Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) hat Verständnis für die kurzfristige Besuchsabsage seines bayerischen Kollegen Markus Söder (CSU) gezeigt. «In solchen Situationen ist ein Regierungschef in seinem Bundesland gefordert», sagte Günther am Mittwochabend der Deutschen Presse-Agentur. «Jeder andere Länderregierungschef hätte genauso entschieden.»

  • Daniel Günther, der Ministerpräsident von Schleswig-Holstein. Foto: Frank Molter/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Daniel Günther, der Ministerpräsident von Schleswig-Holstein. Foto: Frank Molter/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Markus Söder wollte am Donnerstag zu einem zweitägigen Besuch nach Schleswig-Holstein kommen. Geplant waren mehrere Stationen im Nationalpark Wattenmeer in Nordfriesland. Nach Bekanntwerden einer schweren Panne bei Corona-Tests an bayerischen Autobahnen sagte Söder am Mittwochabend ab. «Bayern geht vor», schrieb er am Abend auf Twitter. Günther zufolge vereinbarten beide Ministerpräsidenten, den verabredeten Besuch zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren