Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Habeck: «Fulminantes» Grünen-Ergebnis ist Auftrag im Bund

23.02.2020 - Hamburg/Berlin (dpa) - Grünen-Chef Robert Habeck hat die starken Zugewinne der Grünen bei der Hamburger Bürgerschaftswahl als «fulminantes» Ergebnis und Auftrag auch im Bund begrüßt. Es sei historisch das zweitbeste Wahlergebnis auf Landesebene für die Grünen überhaupt, sagte Habeck am Sonntag in Berlin. Zu verdanken sei das auch dem «Mut, Ja zu sagen, aus der Herausforderer-Position um Platz eins zu kämpfen». So habe Hamburg eine «echte Wahl» gehabt.

  • Robert Habeck, Bundesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen. Foto: Kay Nietfeld/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Robert Habeck, Bundesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen. Foto: Kay Nietfeld/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das Ergebnis unterstreiche für die Grünen im Bund nach dem Anschlag von Hanau und der Thüringer Regierungskrise, «was wir in dieser Zeit leisten müssen: Nämlich, für die Breite der Gesellschaft, für die Stabilität der Demokratie, für die Beunruhigung und die Angst der Menschen vor Sicherheitsverlust Antworten zu geben». Die Partei nehme aus Hamburg den Auftrag mit nach Berlin, daran zu arbeiten, dem Land Stärke und Orientierung zu geben, sagte Habeck.

Die Grünen hatten in Hamburg mit Katharina Fegebank eine eigene Kandidatin ins Rennen um das Amt des Ersten Bürgermeisters gegen Amtsinhaber Peter Tschentscher (SPD) geschickt, landeten ersten Zahlen zufolge aber klar auf Platz zwei. Der Auftrag zur Regierungsbildung liege bei der SPD, sagte Habeck. Bisher wurde die Hansestadt von einer rot-grünen Koalition regiert.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren