Hamburg Towers wieder ohne Sieg bei Bayern München

17.01.2021 Basketball-Bundesligist Hamburg Towers hat in seinem zweiten Spiel beim FC Bayern München erneut verloren. Die Auswahl von Pedro Calles unterlag am Sonntag dem Titel-Mitfavoriten mit 71:85 (54:64, 37:48, 19:21). Allerdings schnitten die Gäste deutlich besser ab als bei ihrem Liga-Debüt vor rund 15 Monaten (55:111). Bester Hamburger war T.J. Shorts mit 16 Punkten.

Ein Basketball fällt in den Basketballkorb. Foto: picture alliance / dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Den Towers gelang der erste Korb der Partie, danach mussten die Gäste bis zum Ende des Viertels meistens einem knappen Rückstand hinterherlaufen. Zwar arbeitete die Defensive gut gegen die Münchner, allerdings vergaben die Hamburger zu viele Chancen.

Aufgrund einer 5:0-Serie der Gastgeber wuchs der Abstand zu Beginn des zweiten Viertels auf sieben Punkte an. Bis zur Pause entwickelte sich eine abwechslungsreiche Begegnung. Die Towers konnten nach einem Rückstand von zehn Punkten eine kurze Aufholjagd starten, mussten dann aber die Münchner ziehen lassen.

In der zweiten Hälfte wollte den Hamburgern zunächst kaum etwas gelingen. Erst nach fast vier Minuten Spielzeit landete der Ball wieder im Korb der Bayern, die ihre Führung bis dahin auf 16 Punkte ausgebaut hatten. Dennoch konnte das Calles-Team das dritte Viertel mit 17:16 Punkten für sich entscheiden.

Allerdings gerieten die Hamburger im Schlussviertel nach einer 7:0-Serie der Münchner wieder deutlich ins Hintertreffen. Der Vorsprung der Gastgeber sollte sich schließlich als zu groß erweisen. So mussten die Towers im zwölften Spiel die vierte Niederlage hinnehmen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News