Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Hamburger Alsterschwäne ziehen ins Winterquartier

12.11.2018 - Hamburg (dpa/lno) - Später als sonst beziehen die Hamburger Alsterschwäne diesmal ihr Winterquartier. Am 20. November will Schwanenvater Olaf Nieß seine Schützlinge vom Boot aus wieder einfangen und zum Eppendorfer Mühlenteich zum Überwintern bringen, teilte die Senatspressestelle am Montag mit. «Dieses Jahr sind wir etwas später dran als sonst», erklärte der Schwanenvater. Grund sei die warme Witterung. Von April nächsten Jahres an sollen die 120 Tiere dann in ihre angestammten Reviere zurückkehren.

  • Die Alsterschwäne sind vor der Rathausschleuse zusammengetrieben. Foto: Axel Heimken/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die Alsterschwäne sind vor der Rathausschleuse zusammengetrieben. Foto: Axel Heimken/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren