Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Hamburger Flughafen saniert Terminaldächer

07.08.2019 - Hamburg (dpa/lno) - Die Terminaldächer des Hamburger Flughafens werden für acht Millionen Euro erneuert und saniert. Die Arbeiten werden nach Unternehmensangaben bei laufendem Betrieb erledigt. Fluggäste müssen dennoch keine Einschränkungen fürchten: Die Baustelle wird innerhalb des Terminals mit einem Hängegerüst abgesichert.

  • Arbeiter setzen neue Glaselemente und Dachfenster in die sogenannten Lichtbänder des Dachs von Terminal 2 ein. Foto: Christian Charisius © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Arbeiter setzen neue Glaselemente und Dachfenster in die sogenannten Lichtbänder des Dachs von Terminal 2 ein. Foto: Christian Charisius © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Während das Dach über Terminal 1 und der Airport Plaza lediglich instand gesetzt wird, steht für das Dach über Terminal 2 eine Runderneuerung an. Hintergrund ist, dass das Aluminiumblechdach in die Jahre gekommen ist. Es ist den Angaben zufolge mehr als 25 Jahre alt. Vor der Erneuerung der Stehfalzeindeckung in rund 22 Metern Höhe werden auch die alten Dachfenster der sogenannten Lichtbänder ausgetauscht und durch eine neue, wärmegedämmte Aufsatzkonstruktion ersetzt. Ende 2020 sollen alle Arbeiten abgeschlossen sein.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren