Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Hamburger Schule erhält Jakob Muth-Preis für Inklusion

16.09.2019 - Hamburg (dpa/lno) - Die Hamburger Schule an der Burgweide wird mit dem Jakob Muth-Preis 2019 ausgezeichnet. Mit dem Preis werden seit 2009 Schulen geehrt, denen die Inklusion vorbildlich gelingt. Die Grundschule im Stadtteil Wilhelmsburg schaffe es in einem sozialen Brennpunkt, aktuell rund 260 Kinder mit unterschiedlichem Hintergrund und derzeit 29 Muttersprachen inklusiv zu unterrichten, begründeten die Stifter des Preises ihre Entscheidung. Die Auszeichnung ist mit 3000 Euro dotiert. Sie wird am 25. September in Berlin überreicht.

  • Schüler sitzen in einer Inklusions-Klasse unter dem Schriftzug «Inklusion». Foto: Jonas Güttler/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Schüler sitzen in einer Inklusions-Klasse unter dem Schriftzug «Inklusion». Foto: Jonas Güttler/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Projektträger des Jakob Muth-Preises sind der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, die Deutsche Unesco-Kommission und die Bertelsmann Stiftung.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren