Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Hamburgs Handballer nehmen die Spitzengruppe ins Visier

05.08.2020 - Die Zweitliga-Handballer des HSV Hamburg wollen den nächsten Schritt tun. «Mit einer jungen Mannschaft, wie wir sie haben, wollen wir jedes Jahr eine Treppenstufe oder zwei nach oben gehen», sagte Trainer Torsten Jansen am Mittwoch beim ersten Training der Saison 2020/21. Nach dem achten Platz in der wegen der Corona-Pandemie abgebrochenen Saison wird die Spitzengruppe ins Visier genommen.

  • Trainer Torsten Jansen. Foto: Regina Wank/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Trainer Torsten Jansen. Foto: Regina Wank/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Zugänge sucht man im Kader der Hamburger vergeblich. Im Gegenteil gibt es mit Jens Schöngarth (Sporting Lissabon), Blazenko Lackovic (Co-Trainer) und Marius Fuchs (Handball-Pause) drei Abgänge. Auch der wegen eines Knochenödems am Rücken operierte Finn Wullenweber steht derzeit nicht zur Verfügung.

HSV-Präsident Marc Evermann rechnet mit einem Rückgang des Etats um etwa 30 Prozent auf angestrebte 1,8 Millionen Euro. Zufrieden zeigte sich der Präsident mit den bisher gut 1100 verkauften Dauerkarten. «70 Prozent davon haben sich für die Herz-Variante entschieden», sagte Evermann. Das bedeutet, dass von vornherein auf einer Rückzahlung bei eventuellen Geisterspielen verzichtet wird.

Ob und wie viele Fans zum Saisonstart in die Hallen gelassen werden, steht noch nicht fest. Evermann: «Unser Wunsch wäre es, alle Dauerkarteninhaber in der Halle zu haben.» Am 2. Oktober starten die HSV-Handballer beim TuS N-Lübbecke. Das erste Heimspiel gegen die HSG Konstanz folgt am 10. Oktober.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren